Wir machen keine krummen Geschäfte

Aber unsere Rohrbogen aus Stahl sind richtig schön krumm. Nämlich genau so krumm, wie Du sie brauchst. Du findest hier diese Krümmer in den Ausführungen Typ 3D, Typ 2D und Typ 5D nach den harmonisierten Euronormen EN10253-1 und EN10253-2. Diese entsprechen in der Regel den altbekannten Bauformen nach DIN2605-1 in 3S, 2S und 5S. Die auswählbaren Stahlgüten reichen mindestens von S235, P235GH über P265GH bis zu P355NH in vielen verschiedenen Größen und Winkeln.

 

Nach Vorschrift der EN10253-2 müssen Rohrbogen und Fittings ab Wandstärke 3 mm eine Schweißnahtvorbereitung besitzen, stimmt das?

Ja, das stimmt und unsere Rohrbogen erfüllen diese Anforderung. Der Schweißvorgang darf somit direkt gestartet werden.

 

Wir haben den Bogen raus: ASME B16.9 und ANSI B16.9 einfach erklärt

Wir liefern außerdem Stahlrohrbogen für den Einsatzbereich der Norm ASME  B16.9 und ANSI B16.9 in den Radien Long Radius (LR) und Short Radius (SR) des Werkstoffs ASME SA234 WPB und ASTM A234 WPB. Dabei entspricht LR dem Radius Typ 3D und SR dem Radius 2D. Die Materialeigenschaften sind vergleichbar mit der bekannten Stahlgüte P265GH bzw. Kesselgüte HII. Häufig triffst Du auf diese Norm bei Rohrbogen mit erhöhten Wanddicken. Oftmals schützt ein Rostschutz die Oberfläche vor Korrosion.


Du bist Dir noch nicht sicher, ob Du einen Rohrbogen nach ASME B16.9 einsetzen kannst?

Für einen direkten Vergleich nutze einfach unser praktisches Produktvergleichstool in der Artikeldetailansicht und stelle Deine Alternativen dort übersichtlich zusammen. Die Bauformen sind vergleichbar und Werkstoffe können kombiniert werden. Auch ein Blick in die für jedes Produkt vorhandenen Datenblätter wird Dir weiterhelfen.

 

Die Ergebnisliste ist mir zu detailliert, so viele Rohrbogen in 3D, 2D  und 5D habe ich gar nicht erwartet!

Dann nutze einfach die praktische Filterfunktion. Sie hilft Dir dabei, einfach und auf schnellstem Wege zu Deinem Wunschprodukt zu finden. Die Wanddicken werden Dir immer in der aufsteigenden Reihenfolge aufgelistet.

 

Ich will aber einen Hamburger!

Den bekommst Du auch. Das häufigste Herstellverfahren für unsere Stahlrohrbogen nennt man Hamburger Verfahren. Rohrbogen, die mittels dieses Umform- und Aufweitverfahrens hergestellt werden, nennt man auch Hamburger Bogen. Bei diesem Herstellprozess werden Rohre, die über einen kleineren Außendurchmesser bei dickerer Wandstärke verfügen, über einen sogenannten Dorn gepresst und dabei zu einem gleichmäßigen Rohrbogen geformt und aufgeweitet. Der dabei eingesetzte Dorn ist modelliert wie ein Alphorn und verhindert im Zusammenspiel mit der Umformtemperatur eine Wanddickenverringerung im Bogenrücken. So aufwändig und faszinierend werden unsere Hamburger geformt!

 

Andere Herstellverfahren von Rohrbogen…

…wie zum Beispiel das Gesenkpressverfahren sind ebenfalls zulässig, spielen aber eine untergeordnete Rolle.

 

Aus welchem Vormaterial werden Rohrbogen hergestellt?

Rohrbogen und Rohrfittings werden normalerweise aus nahtlosem Rundrohr mittels eines zulässigen Umformverfahrens hergestellt. Auch geprüfte, geschweißte Rohre dürfen als Ausgangsmaterial eingesetzt werden. Ob es sich um einen Rohrbogen oder Rohrfitting aus einem geschweißten Rohr handelt, erkennst Du bei uns an dem Buchstaben W, der der Werkstoffbezeichnung hinzugefügt wird. Das W steht dabei für Welded (Englisch für geschweißt).

 

Du hast den gewünschten Rohrbogen in der Übersicht gefunden, benötigst aber einen Winkel in kleinerer oder größerer Gradzahl.

Stahlrohrbogen in vielen unterschiedlichen Winkeln von 30°, 45°, 60° und 90° bis hin zu 180° findest Du bei uns. Neben der Standardausführung im 90°-Winkel, liegt unsere besondere Stärke in der Verfügbarkeit von 45°-Rohrbogen. Ist der gewünschte Winkel aber nicht aufgeführt, dürfen gerne auch unübliche Winkel bei uns angefragt werden. Sende uns einfach Deine Nachricht und wir melden uns kurzfristig bei Dir.

 

Kann ich auch Rohrbogen mit TÜV-Abnahme, Lloyd’s Register-Abnahme oder Det Norske Veritas DNV-Abnahme bekommen?

Sämtliche unserer Rohrbogen stammen von zugelassenen Herstellern und können außerdem zusätzlich die Abnahme einer Prüfgesellschaft durchlaufen. Welche Zusatzabnahme für welchen Bogen möglich ist, prüfen wir gerne für Dich.
Sende einfach eine E-Mail mit Deiner Anforderung an team@protubo.biz und Du erhältst ein individuelles Angebot. Dabei ist es ganz gleich, ob Du die Vorschriften des TÜV Nord, TÜV Süd, Lloyd’s Register of Shipping(LR), Germanischer Lloyd(GL), Det Norske Veritas (DNV), American Bureau of Shipping (ABS), Registro Italiano Navale (RINA) oder Russian Maritime Register of Shipping (RMRS) erfüllen musst. Wir kümmern uns darum.

 

Mein benötigter Stahlrohrbogen muss von einem IACS-zugelassenen Hersteller stammen. Geht das?

Ja, das geht. Gerne prüfen wir diese Vorschrift nach Deiner individuellen Anfrage.

 

Für meinen Einsatzzweck muss die Oberfläche mit einer Reinheit von SA2,5 my sandgestrahlt  sein, ist das erfüllt?

Viele Stahlrohrbogen der Bauarten Typ 3, Typ 2 und Typ 5 erfüllen diese Anforderung von vornherein, sie muss jedoch immer speziell überprüft werden. Wenn Du selbst eine Möglichkeit für das Sandstrahlen besitzt, darf diese gerne verwendet werden. Anderenfalls bitten wir um Deine Anfrage per E-Mail an team@protubo.biz, um ein Angebot mit dieser Zusatzanforderung anzufordern.

Wir machen keine krummen Geschäfte Aber unsere Rohrbogen aus Stahl sind richtig schön krumm. Nämlich genau so krumm, wie Du sie brauchst. Du findest hier diese Krümmer in den Ausführungen Typ... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wir machen keine krummen Geschäfte

Aber unsere Rohrbogen aus Stahl sind richtig schön krumm. Nämlich genau so krumm, wie Du sie brauchst. Du findest hier diese Krümmer in den Ausführungen Typ 3D, Typ 2D und Typ 5D nach den harmonisierten Euronormen EN10253-1 und EN10253-2. Diese entsprechen in der Regel den altbekannten Bauformen nach DIN2605-1 in 3S, 2S und 5S. Die auswählbaren Stahlgüten reichen mindestens von S235, P235GH über P265GH bis zu P355NH in vielen verschiedenen Größen und Winkeln.

 

Nach Vorschrift der EN10253-2 müssen Rohrbogen und Fittings ab Wandstärke 3 mm eine Schweißnahtvorbereitung besitzen, stimmt das?

Ja, das stimmt und unsere Rohrbogen erfüllen diese Anforderung. Der Schweißvorgang darf somit direkt gestartet werden.

 

Wir haben den Bogen raus: ASME B16.9 und ANSI B16.9 einfach erklärt

Wir liefern außerdem Stahlrohrbogen für den Einsatzbereich der Norm ASME  B16.9 und ANSI B16.9 in den Radien Long Radius (LR) und Short Radius (SR) des Werkstoffs ASME SA234 WPB und ASTM A234 WPB. Dabei entspricht LR dem Radius Typ 3D und SR dem Radius 2D. Die Materialeigenschaften sind vergleichbar mit der bekannten Stahlgüte P265GH bzw. Kesselgüte HII. Häufig triffst Du auf diese Norm bei Rohrbogen mit erhöhten Wanddicken. Oftmals schützt ein Rostschutz die Oberfläche vor Korrosion.


Du bist Dir noch nicht sicher, ob Du einen Rohrbogen nach ASME B16.9 einsetzen kannst?

Für einen direkten Vergleich nutze einfach unser praktisches Produktvergleichstool in der Artikeldetailansicht und stelle Deine Alternativen dort übersichtlich zusammen. Die Bauformen sind vergleichbar und Werkstoffe können kombiniert werden. Auch ein Blick in die für jedes Produkt vorhandenen Datenblätter wird Dir weiterhelfen.

 

Die Ergebnisliste ist mir zu detailliert, so viele Rohrbogen in 3D, 2D  und 5D habe ich gar nicht erwartet!

Dann nutze einfach die praktische Filterfunktion. Sie hilft Dir dabei, einfach und auf schnellstem Wege zu Deinem Wunschprodukt zu finden. Die Wanddicken werden Dir immer in der aufsteigenden Reihenfolge aufgelistet.

 

Ich will aber einen Hamburger!

Den bekommst Du auch. Das häufigste Herstellverfahren für unsere Stahlrohrbogen nennt man Hamburger Verfahren. Rohrbogen, die mittels dieses Umform- und Aufweitverfahrens hergestellt werden, nennt man auch Hamburger Bogen. Bei diesem Herstellprozess werden Rohre, die über einen kleineren Außendurchmesser bei dickerer Wandstärke verfügen, über einen sogenannten Dorn gepresst und dabei zu einem gleichmäßigen Rohrbogen geformt und aufgeweitet. Der dabei eingesetzte Dorn ist modelliert wie ein Alphorn und verhindert im Zusammenspiel mit der Umformtemperatur eine Wanddickenverringerung im Bogenrücken. So aufwändig und faszinierend werden unsere Hamburger geformt!

 

Andere Herstellverfahren von Rohrbogen…

…wie zum Beispiel das Gesenkpressverfahren sind ebenfalls zulässig, spielen aber eine untergeordnete Rolle.

 

Aus welchem Vormaterial werden Rohrbogen hergestellt?

Rohrbogen und Rohrfittings werden normalerweise aus nahtlosem Rundrohr mittels eines zulässigen Umformverfahrens hergestellt. Auch geprüfte, geschweißte Rohre dürfen als Ausgangsmaterial eingesetzt werden. Ob es sich um einen Rohrbogen oder Rohrfitting aus einem geschweißten Rohr handelt, erkennst Du bei uns an dem Buchstaben W, der der Werkstoffbezeichnung hinzugefügt wird. Das W steht dabei für Welded (Englisch für geschweißt).

 

Du hast den gewünschten Rohrbogen in der Übersicht gefunden, benötigst aber einen Winkel in kleinerer oder größerer Gradzahl.

Stahlrohrbogen in vielen unterschiedlichen Winkeln von 30°, 45°, 60° und 90° bis hin zu 180° findest Du bei uns. Neben der Standardausführung im 90°-Winkel, liegt unsere besondere Stärke in der Verfügbarkeit von 45°-Rohrbogen. Ist der gewünschte Winkel aber nicht aufgeführt, dürfen gerne auch unübliche Winkel bei uns angefragt werden. Sende uns einfach Deine Nachricht und wir melden uns kurzfristig bei Dir.

 

Kann ich auch Rohrbogen mit TÜV-Abnahme, Lloyd’s Register-Abnahme oder Det Norske Veritas DNV-Abnahme bekommen?

Sämtliche unserer Rohrbogen stammen von zugelassenen Herstellern und können außerdem zusätzlich die Abnahme einer Prüfgesellschaft durchlaufen. Welche Zusatzabnahme für welchen Bogen möglich ist, prüfen wir gerne für Dich.
Sende einfach eine E-Mail mit Deiner Anforderung an team@protubo.biz und Du erhältst ein individuelles Angebot. Dabei ist es ganz gleich, ob Du die Vorschriften des TÜV Nord, TÜV Süd, Lloyd’s Register of Shipping(LR), Germanischer Lloyd(GL), Det Norske Veritas (DNV), American Bureau of Shipping (ABS), Registro Italiano Navale (RINA) oder Russian Maritime Register of Shipping (RMRS) erfüllen musst. Wir kümmern uns darum.

 

Mein benötigter Stahlrohrbogen muss von einem IACS-zugelassenen Hersteller stammen. Geht das?

Ja, das geht. Gerne prüfen wir diese Vorschrift nach Deiner individuellen Anfrage.

 

Für meinen Einsatzzweck muss die Oberfläche mit einer Reinheit von SA2,5 my sandgestrahlt  sein, ist das erfüllt?

Viele Stahlrohrbogen der Bauarten Typ 3, Typ 2 und Typ 5 erfüllen diese Anforderung von vornherein, sie muss jedoch immer speziell überprüft werden. Wenn Du selbst eine Möglichkeit für das Sandstrahlen besitzt, darf diese gerne verwendet werden. Anderenfalls bitten wir um Deine Anfrage per E-Mail an team@protubo.biz, um ein Angebot mit dieser Zusatzanforderung anzufordern.

Zuletzt angesehen